Business Development Engineer Automotive (m/f/x)

  • Ort: Hamburg, Norderstedt - tesa Headquarter
  • Einstieg als: Berufserfahrene
  • Tätigkeitsbereich: Forschung und Entwicklung
  • Referenznummer: 2024-0256
  • Abteilung: BU Automotive
  • Maximal erreichbare Entgeltgruppe: 
  • Vertrag: unbefristet

 

Das sind Ihre Aufgaben

Sind Sie bereit, Teil eines Spitzenteams zu werden, das Klebebandanwendungen in der Automobilbranche revolutioniert? Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um bahnbrechende Lösungen für die Fahrzeuge der Zukunft zu entwickeln. Begleiten Sie uns auf dieser spannenden Reise, auf der Ihre Kreativität, Motivation und Erfahrung eine entscheidende Rolle spielen werden, unser Wachstum durch innovative Ideen voranzutreiben. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auf Deutsch oder Englisch.

Aufgaben

  • Anwendungstechnische Betreuung verschiedener Bereiche wie der Verwendung von Klebebändern für die Verklebung von Aussenanbauteilen und Dichtungen im Customer Solution Center Europe, Business Unit Automotive
  • Prüfung von tesa- und Wettbewerbsprodukten nach Kundenanforderungen bzw. gemäß Kundenspezifikationen
  • Aktive Teilnahme an Kundenbesuchen und Erarbeitung von anwendungstechnischen Lösungen vor Ort
  • Beratung und Schulung von Kunden und Mitarbeitern bei anwendungstechnischen Fragen
  • Selbständige Planung und Prüfungen zur Simulierung von praxisgerechten Bedingungen in enger Kooperation mit beteiligten Funktionen und externen Partnern
  • Pflegen von Kontakten zu ausgewählten externen Stellen wie Kunden, Prüfinstituten und Lieferanten
  • Unterstützung bei Reklamationsbearbeitung: Technisch, analytisch und argumentativ

Das ist Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss im natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Bereich oder
    Berufsausbildung im naturwissenschaftlichen, Ingenieurs- oder vergleichbaren Bereich mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative und Kreativität
  • Wissen und Erfahrungen bezüglich mindestens einer der folgenden Fachspezifika: Prüfmethoden, Kundenspezifikationen, Verarbeitungsprozesse, tesa- und Wettbewerbsprodukte, Prüfuntergründe
  • Fließendes Deutsch und Englisch
  • Idealerweise Erfahrungen im Automobilbereich